Dombauarchiv | Info

Das Dombauarchiv umfasst ca. 20.000 Pläne und Zeichnungen zu Bau und Ausstattung des Kölner Domes vom Mittelalter bis zur Gegenwart, sämtliche Akten zum Dombau seit 1833, ca. 30.000 Fotos, darunter kostbare und seltene Fotografien des 19. Jahrhunderts, und eine Spezialbibliothek. Hinzu kommt eine Sammlung von Gemälden, Grafiken und kunstgewerblichen Objekten.

Die Erforschung des Kölner Domes und seiner Ausstattung anhand der Unterlagen des Dombauarchivs ist Voraussetzung für die laufenden Arbeiten der Konservierung und Restaurierung am Dom.

Vom Dombauarchiv wird auch das wissenschaftliche Jahrbuch des Zentral-Dombau-Vereins, das seit 1841 bestehende »Kölner Domblatt«, herausgegeben.

Benutzung nach Voranmeldung
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Ansprechpartner

Leiter des Dombauarchivs: Dr. Klaus Hardering
klaus.hardering@dombau-koeln.de
Plansammlung: Dr. Leonie Becks
leonie.becks@dombau-koeln.de
Inventarisation: Matthias Deml M.A.
matthias.deml@dombau-koeln.de
Fotosammlung und Ausleihe: Birgit Lambert M.A.
foto@dombau-koeln.de
Bibliothek: Petra Böttcher M.A.
petra.boettcher@dombau-koeln.de

 

Dombauhütte Köln

Dombauarchiv
Roncalliplatz 2
50667 Köln
Tel. 0221 – 17940-300 oder -320
Fax 0221 – 17940-399

 

Der unvollendete Südturm, 1832

Bibliothek